Häufig gestellte Fragen

Benutzt man Rettungswesten? Nein, außer jemand kann nicht schwimmen. Das Boot bietet genügend Sicherheit.

Ist der See schmutzig? Ja, aber nur duch Algen die nicht gefährlich sind.

Wodurch wird der See verschmutzt? Es gibt mehrere Ursachen, aber der Hauptgrund besteht in der sehr starken Befahrung der Motorbooten auf dem See.

Kann ich auf den See Motorbooten benutzen? Nein! Wir sind gegen Motorboote auf dem See.

Falls ich nicht in den Booten für Wettbewerben rudern möchte, was kann ich an sonsten im Wasser machen? Kayak, Canoa und Drachenboot und natürlich auch Segeln.

Gibt es Boote die stabiler sind? Ja, es gibt auch Boote, welche speziell für Anfänger sind.

Ist der Club wie eine lokrative Firma aufgebaut? Nein, der Club hat keine lokrativen Absichten. Die Einnahmen werden ausschließlich zum Kauf von Ausrüstung und zur Instandhaltung der Boote verwendet.

Ist der öffentlich zugänglich? Leider nein, es ist unmöglich den See zu erreichen, ohne ein Stück Land zu besitzen oder für einen Campingplatz zu bezahlen.

Wenn ich selbständig komme, wann kann ich rudern gehen? Wann du möchteat, aber die regulären Zeiten für die Ruderschulen bleiben ohne Veränderung.

Muss ich meine eigenen Boote mitbringen? Nein, die Boote des Clubs stehen für die Mitglieder frei zur Verfügung.

Ist der Club in einer Födertion? Ja der Club ist der Vereinigung Asociation de Remo Metropolitano (www.remometropolitano.cl)

Ich bin en fremder Ruderer und auf der Durchreise, kann ich mit euch rudern? Du bist eingeladen mit uns zusammen zu rudern!

Wie kann ich den Status als kompetitiver Ruderer erlangen? Man bezahlt $5000 in Bündeln von $15.000 und trainiert 3mal die Woche im Wasser und nimmt an Regatten teil, und wird durch das technische Comite des Clubs überprüft.

Qualitative Bewertung: Körperliche Eigenschaften (Größe, Gewicht, Dehnbarkeit, Gleichgewicht), physische Fähigkeiten (gesammter physischer Zustand), psychologische Eigenschaften (Respekt, Gehorsam, akzeptieren zu verlieren), Medium (Entfernung zum Club, Unterstützung der Erltern, Zeitaufwand, Notizen)m technische Fähigkeiten zu rudern.

Quantitative Beurteilung: Ruderergometer Test und Regatten im Wasser mit unterschiedlichen Distanzen abhängig von der Ruderklasse.